Über Tank Solar

Firmengeschichte

Als Filmemacher hatte der Firmengründer Wolfgang Müller-Brunke bereits 1996 mit der Materie zu tun, als er für eine ökologische Sendereihe den „Audi Duo Hybrid“ filmte. Diese Technologie begeisterte ihn sehr. Anfang des Jahres 2008 arbeitete Herr Müller-Brunke sich in die Elektromobilität ein und versuchte Elektro- Autos aus Frankreich zu  besorgen, um eigene Erfahrungen zu bekommen. Anfang des Jahres 2009 ergab sich die Möglichkeit zwei Elektro-Autos, Peugeot 106, zu bekommen und sie auch im Alltag einzusetzen. Danach war für ihn klar, diese Technologie der Unabhängigkeit muss hier in unserem Freistaat (Bayern) verbreitet werden. Die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Freund Friedrich Bartel, der schon in der Solarbranche etabliert war, brachte den Durchbruch. Die Gründung einer neuen Firma im Bereich Elektromobilität war die notwendige Konsequenz. Berater und Mitstreiter für diese Idee waren schnell gefunden. Man war sich einig, dass die Verbreitung der Elektroautos nur parallel mit dem Aufbau eines Elektrotankstellennetzes vorangetrieben werden konnte.

Um die eigene Unabhängigkeit zu bewahren und auch dem Umweltgedanken gerecht zu werden,  machte es nur Sinn diese Elektrotankstellen mit erneuerbaren Energien zu betreiben. Die politischen Weichenstellungen waren günstig. Durch das Stromeinspeisegesetz und Zuschüsse beim Bau von Solar- und Photovoltaikanlagen wurde ein großer Teil der Bevölkerung erreicht. Die gleichzeitig steigenden Diesel- und Benzinpreise sensibilisierten die Autofahrer sich nach alternativen Fahrzeugen umzuschauen.

Die offizielle Gründung der Firma am 1. Okt. 2009 stand unter einem guten Stern. Wolfgang Müller-Brunke bekam die Chance seine neue Firma bei der „1.eCarTec“ in München, die erste internationale Ausstellung über Elektromobilität, vorzustellen.

Die Philosophie der Firma Tank Solar fühlt sich dem Umweltgedanken und einer sozial verträglichen Mobilität verpflichtet. Unabhängigkeit und Freiheit für jeden Autofahrer soll im finanziell möglichen Bereich liegen.


Firmenname

Der Name „Tank Solar“ ist aus einem bayrischen Wortspiel entstanden:
„Mei Tank is so lar!“  (Mein Diesel- oder Benzintank ist leer)
„Mei Tank is solar!“   (Mein Tank besteht aus Sonnenenergie)
Tank Solar        (habe die Sonne im Tank)

Elektromobilität

Die Bundesregierung hat am 19. August 2009 den Nationalen Entwicklungsplan Elektromobilität verabschiedet. Dieser Entwicklungsplan ist ein wichtiger Baustein einer ökologischen Industriepolitik.

 

weiterlesen

 

TankSolar-Gemeinden

In diesen Gemeinden gibt es bereits öffentliche Solar-Tankstellen.

 

weiterlesen

 

Elektroautos

Tanksolar bekommt laufend gut erhaltene, gebrauchte Elektroautos aus Frankreich, vorwiegend die Modelle:
Citroen Saxo, Peugot 106, Citroen Berlingo, Renault Kangoo, Ranault Kangoo mit Rangeextender

weiterlesen 

 

Wie bekomme ich eine Solartankstelle?

Machen Sie mit! Falls Sie schon stolzer Besitzer einer Photovoltaikanlage sind ist das der einfachste Weg.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir beraten Sie gerne.

 

weiterlesen

twitter facebook furl webnews wong delicious google
© TankSolar | Letztes Update: 30.03.2010 | Druckversion
Klimaneutral